Aufbau & Einführung eines QMS

DIe ISO 9001 ist auch für kleine und mittelständische Unternehmen unverzichtbar geworden. Die Einführung eines Qualitätsmanagementsystems (QMS) ist eine stratetische Entscheidung für eine Organisation mit dem Ziel, dass betriebliche Abläufe transparenter, die Fehler reduziert sowie die Kundenzufriedenheit erhöht wird.

Wenn die Entscheidung für die Einführung eines QMS gefallen ist, werden zunächst die Mitarbeiter der Organisation informiert. Qualität betrifft uns alle! Die Mitarbeiter sollen aktiv mitgestalten und sich mit dem Projekt identifizieren. Danach erfolgt eine Erfassung und Analyse der innerbetrieblichen Abläufe und anschließend eine Verschlankung und Optimierung. Nach der Anpassung der Prozesse erfolgt die Auswahl einer Zertifizierungsgesellschaft.

Ziel: Ein schlankes und effizientes Qualitätsmanagementsystem

Dienstleistungen bei der Einführung eines QMS

  • Analyse der vorhandenen Prozesse und Dokumente +

    Umfassende Analyse der vorhandenen Prozesse sowie Abgleich mit den Anforderungen der Norm.
  • Projektplanung +

    Nach Absprache mit der obersten Leitung werden die Vorgehensweise, die Verantwortlichkeiten sowie der zeitliche Rahmen definiert.
  • Unterstützung bei der Erstellung der Dokumentation +

    Erstellung von Verfahrensanweisungen. Die Verfahrensanweisungen werden ergänzt durch Arbeitsanweisungen, Arbeitshilfen sowie Formblätter.
  • Begleitung bei der Durchführung des externen Zertifizierungsaudits +

    Auswahl der geeigneten Zertifizierungsgesellschaft und Begleitung bei der Zertifizierung.
  • 1